Göppingen, 07.12.2022

Pferdegestütztes Bildungsangebot: Eine andere Art der Kommunikation



In diesem Jahr startet an der Bodelschwingh-Schule Göppingen ein Pferdegestütztes Bildungsangebot für Schüler:innen im Autismus-Spektrum der Hauptstufe 1 und 2.
Das Bildungsangebot bietet die Chance, in der Zusammenarbeit mit dem Pferd empathisches Verhalten zu entwickeln. Dabei werden Schüler:innen von den zwei ausgebildeten Isländern Avakur und Svipur begleitet.
Die Pferde bieten den Schüler:innen die bedingungslose Möglichkeit zur selbstgewählten Aufnahme des Körperkontaktes. Die Kontaktaufnahme zum Pferd entsteht meistens sehr schnell, da das Pferd einen hohen Aufforderungscharakter besitzt.



(74,7 KiB)


Durch die naturgegebene "Biophilie" (Zusammengehörigkeitsgefühl) besteht bei den Schüler:innen eine Affinität und Verbundenheit zum Tier. Die natürliche nonverbale Kommunikation zwischen den Pferden und den Schüler:innen mobilisiert Ressourcen der Schüler:innen, deren Beeinträchtigung vor allem in der Kommunikation und der sozialen Interaktion liegen.



(78,2 KiB)



Zusätzlich sollen durch das Pferdegestützte Bildungsangebot verschiedene Bereiche speziell gefördert werden. Dazu gehören unter anderem die Erhöhung der Kommunikationsbereitschaft und des verbalen Ausdrucks, die Reduzierung von Stereotypien und sozialem Rückzug, die Fokussierung der Aufmerksamkeit und erhöhte soziale Motivation, die Verringerung von Ängsten und Zwängen, sowie die sensorische Integration (Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen).



(69,6 KiB)   (68,8 KiB)   (72,1 KiB)



Das Pferd bietet den Schüler:innen mit Autismus-Spektrum-Störung die Möglichkeit die gleichen Grundbedürfnisse wie Sicherheit, Struktur und Klarheit zu erkennen wie bei sich selbst.

Wichtig ist für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung auch die vorbehaltlose Akzeptanz durch die Pferde. Die Schüler:innen können in Gegenwart der Pferde viel ausprobieren und erhalten durch die Reaktion des Pferdes sofort ein Feedback. Außerdem können sie durch den Körperkontakt ihren eigenen Körper besser wahrnehmen.



(44,4 KiB)



Wenn Sie das pferdegestützte Bildungsangebot der Bodelschwingh-Schule Göppingen unterstützen möchten, richtigen Sie Ihre Spende an den Förderverein Stichwort "Pferdegestütztes Bildungsangebot". Die Spenden werden für Materialien wie z.B. Spezialgurte benötigt.




Göppingen, 07.12.2022



Der SpardaImpuls-Wettbewerb ist beendet und wir bedanken uns herzlich für Ihre Stimmen!
Das Waldprojekt der Grundstufe freut sich über den 221. Platz und über das tolle Preisgeld in Höhe von 250€.



Göppingen, 28.10.2022

Schule - und was dann?



-Der „Markt der Möglichkeiten“ der Bodelschwingh-Schule Göppingen zeigt Perspektiven für Schüler:innen und Eltern-


„Was wird, wenn ich mit der Schule fertig bin? Was werde ich arbeiten, und wie werde ich leben?“

Dies alles sind drängende Fragen, die sich alle Schüler:innen und auch deren Eltern stellen, wenn das Ende der Schullaufbahn bevorsteht. So natürlich auch die Schüler:innen der Bodelschwingh-Schule, einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) in Göppingen mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperlich-motorische Entwicklung und Lernen. An dieser Schule werden momentan über 200 Kinder und Jugendliche unterrichtet, welche individuelle Bildungsangebote benötigen.

Um den betroffenen Familien Informationen aus erster Hand zu ermöglichen, organisiert der Elternbeirat in Zusammenarbeit mit der Schulleitung schon seit einigen Jahren einen „Markt der Möglichkeiten“, welcher am 21.10.2022 zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wieder in den Räumlichkeiten des SBBZs stattfinden konnte.

Zahlreiche Träger von nachschulischen Angeboten zum Thema Wohnen und Arbeiten für Menschen mit Behinderungen hatten sich an diesem Nachmittag Zeit genommen, um interessierten Eltern, aber auch angehenden Absolvent:innen der Bodelschwingh-Schule mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, und all ihre Fragen zum Einstieg in das Arbeitsleben, aber auch zu den Themen selbstbestimmte Lebensgestaltung und Wohnen zu beantworten.

Der „Markt der Möglichkeiten“ richtet sich dabei nicht nur an die Schüler:innen der Bodelschwingh-Schule, von denen pro Jahr zwischen 10 und 15 junge Erwachsene aus der Berufsschulstufe ins Arbeitsleben oder anschließende Qualifizierungsmaßnahmen verabschiedet werden, sondern an alle Schulen mit sonderpädagogischem Bildungsanspruch weit über die Grenzen des Landkreises hinaus.

So war nicht nur die Auswahl der Anbieter überregional, sondern auch die Besucher:innen kamen aus dem gesamten Umkreis. Trotz des regnerischen Wetters fanden viele interessierte Familien den Weg in die Räumlichkeiten der Bodelschwingh-Schule, um sich über nachschulische Angebote bezüglich Wohnen und Arbeiten zu informieren, Kontakte zu knüpfen oder auch einfach nur, um sich mit anderen Familien auszutauschen.



(206,1 KiB)     (180,3 KiB)



(211,3 KiB)    (171,7 KiB)






Göppingen, 22.09.2022



Einschulungsfeier am 16.09.2022



Am Freitag, den 16.9.2022, war im SBBZ Bodelschwingh-Schule Göppingen viel los!



     (2,361 MiB)



Die neuen Erstklässler:innen wurden von der Schulleitung feierlich begrüßt.







Jetzt gibt es neue Klassen: die Zebras, die Delphine und die Igel.



       



Die Zweitklässler:innen brachten Stimmung auf mit dem Bewegungslied „Wackel, Wackel…“.



(2,047 MiB)

Die Erst- und Zweitklässler:innen haben dann gemeinsam fröhlich getanzt.



(2,293 MiB)



Danach ging es in die einzelnen Klassen zur ersten Unterrichtsstunde.



(2,368 MiB)



Herzlich willkommen!





Göppingen, 22.07.2022


Die Aufführung der Oper "Die Zauberflöte" erntete viel Applaus und Begeisterung bei den Schüler:innen der Bodelschwingh-Schule. Sogar die NWZ berichtete darüber!



    




Wussten Sie schon?

Die Bodelschwingh-Schule hat eine eigene Schulband- Die "Happy Singers"!

Für ihr mitreißendes Bodelschwingh-Lied haben sie ein tolles Video gedreht.


Viel Spaß beim Anschauen und Mitsingen! (22,769 MiB)






Die tollen Spenden, die die Bodelschwingh-Schule zu Weihnachten erreicht haben, blieben von der NWZ nicht unbemerkt.




                           







Eine himmlische Überraschung



flatterte den Schülerinnen und Schülern der Bodelschwingh-Schule am Montag, den 20.12.21 ins Haus.

Die Firma EEW aus Göppingen/Helmstedt wollte erstmalig in diesem Jahr Kindern und Jugendlichen Weihnachtswünsche durch einen Wunschbaum erfüllen.

Es war den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Herzenswunsch, die Augen der Schülerinnen und Schüler der Bodelschwingh-Schule Göppingen zum Strahlen zu bringen.
Jedes Block-Klassenteam durfte einen Wunschzettel ausfüllen und der Weihnachtswunsch wurde wahr.

Als die Schülerinnen und Schüler am Montagmorgen die Schule betraten und die Geschenke unter dem Baum sahen, leuchteten die Augen vor Freude.







Herzlichen Dank an den Göppinger Standort der Firma EEW und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!








Zwei Mal große Freude an der Bodelschwingh-Schule Göppingen!





Am 3.12.2021 überreichte die Volksbank Göppingen der Bodelschwingh-Schule einen Spendenscheck über 2000,-€ für Luftfiltergeräte. Das freut uns besonders, da wir vom Land Baden-Württemberg aus unterschiedlichen Gründen keine Luftfiltergeräte bekommen konnten.



Nun haben wir 5 kleine Geräte gekauft, die bei uns in verschiedenen Räumen schon gute Dienste tun.



Ganz herzlichen Dank an die Volksbank Göppingen!     



            









Am 9.12.2021 wurden wir von einem Mitarbeiter vom Ziegelwerk Bellenberg überrascht. Die Firma verzichtet seit Jahren auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und spendet stattdessen für einen guten Zweck.
Dieses Jahr wurde der Förderverein unserer Schule ausgewählt und wir durften ebenfalls einen Scheck in Höhe von 2000,-€ entgegennehmen.


Ganz herzlichen Dank, wir freuen uns riesig!



Unsere Kolleginnen von der UK-Beratungsstelle werden von dem Spendengeld Lizenzen für Apps zur Unterstützten Kommunikation kaufen, z.B. für eine „Go-Talk-Now“-App. 

So können nicht oder wenig sprechende Schüler*innen im Unterricht unterstützt werden.